Kritische, Zusammenfassungs- und Steuerpfade

Wenn Sie Aufgabenabhängigkeiten in Ihrer Projektzeitachse aktivieren, bietet Smartsheet drei Möglichkeiten zur visuellen Nachverfolgung wichtiger Abhängigkeiten:

  • Kritischer Pfad zeigt, welche Aufgaben das Abschlussdatum des Projekts betreffen.
  • Zusammenfassungspfad zeigt, welche Unteraufgaben sich auf das Abschlussdatum einer bestimmten Zusammenfassungszeile (übergeordnet) auswirken.
  • Steuerpfad zeigt, welche Vorgängeraufgaben sich auf das Startdatum einer bestimmten Aufgabe auswirken.

Sie können die einzelnen Pfade einfach an Ihre Kollegen und Manager weitergeben, um sie über den Projektstatus auf dem Laufenden zu halten.

Nachverfolgen des kritischen Pfads eines Projekts

CPM (Critical Path Project Management) ist eine Technik zur pünktlichen Durchführung von Projekten durch Konzentration auf wichtige Aufgaben. Da Aufgaben mithilfe von Vorgängern miteinander verknüpft sind, erstellen Sie Pfade innerhalb eines Projekts. In jedem Projekt gibt es einen Pfad durch alle miteinander verbundenen Aufgaben, der die Gesamtdauert bestimmt. Dies ist der kritische Pfad. Die Konzentration auf den Abschluss der Aufgaben, die den kritischen Pfad ausmachen, maximiert die Chancen für einen pünktlichen Abschluss des Projekts.

Smartsheet trägt zum CPM bei, indem der kritische Pfad des Projektes automatisch identifiziert und im Gantt-Diagramm visuell hervorgehoben wird. Es ist wichtig, diese Schlüsselaufgaben im Auge zu behalten, denn wenn es zu einem Rückstand kommt, verzögert sich das gesamte Projekt. Aufgaben, die nicht im kritischen Pfad enthalten sind, können durchrutschen oder es kann zu Verzögerungen kommen, ohne dass sich dies auf die gesamte Projektdauer auswirkt.

Kritischer Pfad eines Projekts:
  1. Lassen Sie den Blattinhaber oder einen freigegebenen Mitarbeiter mit Admin-Zugriff Abhängigkeiten auf dem Blatt in den Projekteinstellungen erstellen. Die Projekteinstellungen öffnen Sie durch Rechtsklick auf die Kopfzeile einer beliebigen Spalte und Auswahl von Projekteinstellungen bearbeiten oder durch Klicken auf das Symbol Projekteinstellungen in der Kopfzeile des Gantt-Diagramms.


  2. Richten Sie Aufgaben auf dem Blatt mit Werten für Daten und Dauer ein, die die kürzeste Menge an Zeit angeben, die die Aufgabe dauern darf.

  3. Damit der kritische Pfad hilfreich ist, sollten Sie die Spalte Vorgänger zum Definieren von Beziehungen zwischen Aufgaben verwenden (Anfang-Ende, Ende-Anfang, Anfang-Anfang und/oder Ende-Ende). Weitere Informationen zur Verwendung der Vorgänger-Spalte finden Sie in unserem Artikel Abhängigkeiten aktivieren und Vorgänger verwenden.

  4. Öffnen Sie das Blatt für die Gantt-Ansicht durch Klicken auf das Symbol in der linken Symbolleiste.

  5. Klicken Sie auf das Symbol Kritischer Pfad in der Kopfzeile des Gantt-Diagramms.

    TIPP: Jeder Mitarbeiter, für den das Blatt freigegeben wurde, außer denjenigen mit Zugriff auf Betrachterebene, kann auswählen, ob der kritische Pfad im Gantt-Diagramm in ihrer persönlichen Ansicht angezeigt oder ausgeblendet werden soll.

  6. Smartsheet hebt alle Aufgaben und Meilensteine rot hervor, die den kritischen Pfad des Projekts im Gantt-Diagramm ausmachen.

HINWEIS: Da sich Aufgabendaten und Vorgängerbeziehungen ändern können, kann sich dies auf den kritischen Pfad des Projekts auswirken. Smartsheet wird automatisch aktualisiert und markiert stets die Aufgaben im derzeitigen kritischen Pfad.

Nach oben    

Aufgaben identifizieren, die sich auf das Enddatum einer Sammelaufgabe auswirken

Aktivieren Sie den Sammelpfad für eine Sammlung von Aufgaben, um die Unteraufgaben hervorzuheben, die sich auf das Fertigstellungsdatum ihrer Sammelaufgabe (Überaufgabe) auswirken. Der Sammelpfad ist eine Variante eines kritischen Pfades, der einen feineren kritischen Pfad mit von Ihnen ausgewählten Unteraufgaben zeigt, im Gegensatz zur Anzeige des kritischen Pfades eines ganzen Blatts. Der Sammelpfad berücksichtigt alle Unteraufgaben in der Hierarchie des Sammelpfads. 

Beispiel für einen Sammelpfad


Weitere Informationen zur Funktionsweise eines Kritischen Pfads.

Abhängigkeiten aktivieren, um den Sammelpfad zu verwenden

Es müssen zunächst Abhängigkeiten auf dem Blatt aktiviert werden, wofür Sie Freigabeberechtigungen auf Administratorebene benötigen oder der Blattinhaber sein müssen.

Lesen Sie mehr zum Thema Abhängigkeiten aktivieren und Vorgänger verwenden.

Sammelpfad anzeigen oder ausblenden
So können Sie den Sammelpfad in einem Gantt-Diagramm anzeigen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Überaufgabe (zu erkennen anhand der grauen Aufgabenleisten).
  2. Wählen Sie Sammelpfad anzeigen.

    Sammelpfad anzeigen

Das war alles! Die Aufgabenleisten Ihres Sammelpfads sind orange hervorgehoben.

So können Sie den Sammelpfad in einem Gantt-Diagramm ausblenden: 

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Leiste der Sammelaufgabe (Überaufgabe) im Sammelpfad.  
  2. Wählen Sie Sammelpfad ausblenden.

Den Steuerpfad einer Unteraufgabe hervorheben

Anhand des Steuerpfads können Sie sehen, welche anderen Aufgaben (basierend auf Vorgängerbeziehungen) Einfluss auf das Startdatum einer Aufgabe haben. Aktivieren Sie den Steuerpfad, um schnell Aufgaben zu finden, die sich auf das Startdatum einer wichtigen Aufgabe auswirken.

Beispiel für einen Steuerpfad

Abhängigkeiten aktivieren, um den Steuerpfad zu verwenden

Es müssen zunächst Abhängigkeiten auf dem Blatt aktiviert werden, wofür Sie Freigabeberechtigungen auf Administratorebene benötigen oder der Blattinhaber sein müssen.

Lesen Sie mehr zum Thema Abhängigkeiten aktivieren und Vorgänger verwenden.

Den Steuerpfad anzeigen oder ausblenden

So können Sie den Steuerpfad in einem Gantt-Diagramm anzeigen

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Unteraufgabe.
  2. Wählen Sie Steuerpfad anzeigen.

    Steuerpfad anzeigen

Das war alles! Die Aufgabenleisten Ihres Steuerpfads sind marineblau hervorgehoben.

So können Sie den Steuerpfad in einem Gantt-Diagramm ausblenden

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Zeile.
  2. Wählen Sie Steuerpfad ausblenden.