Alarme und Anforderungen in Microsoft Teams empfangen

Erhalten Sie Smartsheet-Alarme (Alarme, @Erwähnungen, Genehmigungsanforderungen und Erinnerungen) in Microsoft Teams als Direktnachrichten, indem Sie Smartsheet mit Microsoft Teams verbinden.

Smartsheet for Microsoft Teams ist sowohl mit der Browser- als auch mit der Desktopversion von Microsoft Teams kompatibel.

Bevor Sie beginnen

Einen Alarm- oder Anforderungs-Workflow einrichten

Um Alarme und Anforderungen zu erhalten, müssen Sie zunächst einen Workflow zu einem Blatt erstellen. 

Weitere Informationen zur Konfiguration automatisierter Workflows: Zeitersparnis dank automatisierter Workflows


Halten Sie Ihr Team mit der Smartsheet-Erweiterung für Teams stets auf demselben aktuellen Stand. Sie können jetzt konfigurieren, welche Spalten in Ihrem Alarm enthalten sind, sodass Ihr Team Zugriff auf die wichtigsten Informationen hat. Weitere Informationen finden Sie unter Den Inhalt Ihrer Alarme und Anforderungen anpassen.

Den Smartsheet-Bot installieren

Um Smartsheet-Alarme und -Anforderungen als Direktnachrichten oder in einem Teams-Kanal zu erhalten, müssen Sie den Smartsheet-Bot mit Teams authentifizieren.

Geben Sie in der Suchleiste oben im Teams-Fenster „Smartsheet“ ein und wählen Sie die Smartsheet-App aus. 

Weitere Informationen zur Installation des Smartsheet-Bot: Smartsheet mit Microsoft Teams integrieren


Wie Alarme und Anforderungen in Microsoft Teams angezeigt werden

Alarme bieten unterschiedliche Informationen, je nachdem, ob eine oder mehrere Zeilen hinzugefügt oder aktualisiert wurden.

Sie können Genehmigungs- und Aktualisierungsanforderungen nur als Direktnachrichten empfangen. (Sie können nicht an einen Kanal in Microsoft Teams gesendet werden.)

Einzelne Zeile

Alarme zu einzelnen Zeilen

Alarme und Anforderungen, die Sie basierend auf einer einzelnen Zeile erhalten, sind z. B.:

  • Ggf. die Art der Änderung (neue Zeile, aktualisierte Zeile) im Text des Code-Blocks.
  • Die primäre Spalte
  • Daten aus bis zu vier Zellen, beginnend mit der Zelle ganz links in der Zeile
  • Symbole und Bilder im Tabellenblatt werden als Textwerte angezeigt (ein Bild-Dateiname wird statt des Bildes angezeigt)

Sie können auf den Blattnamen in klicken, um zur jeweiligen Zeile in Smartsheet zu gelangen.

Mehrere Zeilen

Alarme zu mehreren Zeilen

Alarme und Anforderungen, die Sie basierend auf einer einzelnen Zeile erhalten, sind z. B.:

  • Nur Benachrichtigungen: Die Art der Änderung (neue Zeilen, aktualisierte Zeilen)
  • Die Anzahl der Zeilen, die in den Alarm oder die Anforderung einbezogen sind

Sie können auf den Blattnamen klicken, um zum Blatt in Smartsheet zu gelangen.

Genehmigungs- und Aktualisierungsanforderungen

Genehmigungs- und Aktualisierungsanforderungen

Sie sehen für Genehmigungs- und Aktualisierungsanforderungen in Smartsheet eine Option zum Öffnen eines Smartsheet-Formulars zur Ausführung der Anforderung.

Sie können Genehmigungs- und Aktualisierungsanforderungen nur als Direktnachrichten empfangen. (Sie können nicht an einen Kanal in Microsoft Teams gesendet werden.)


Von bestimmten Alarmen und Anforderungen abmelden

Um zu ändern, welche spezifischen Alarme Sie in Microsoft Teams und anderen Messaging-Apps erhalten möchten, können Sie dies in Ihrem Smartsheet-Konto konfigurieren.

  1. Klicken Sie in Smartsheet auf Ihr Profilbild > Persönliche Einstellungen
  2. Wählen Sie rechts im Fenster „Persönliche Einstellungen“ Benachrichtigungen aus.
  3. Deaktivieren Sie die Kästchen unter Messaging-Apps für jede Art von Alarm, die Sie nicht mehr erhalten möchten.

Messaging-Apps deaktivieren

Dadurch werden Sie vom Empfang von Alarmen in allen Messaging-Apps abgemeldet. Wenn Sie nur keine Alarme mehr in Microsoft Teams erhalten möchten, in einer anderen Messaging-App jedoch schon, lesen Sie nach unter Methode 2: Von Smartsheet im Abschnitt unten.

Die Smartsheet-Bot-Integration vollständig deinstallieren

Um die Microsoft Teams-Integration (Direktnachrichten) von Ihrem Smartsheet-Konto zu entfernen und zukünftig keine Nachrichten zu Alarmen und Aktionen in Microsoft Teams mehr zu erhalten, gehen Sie folgendermaßen vor:

Methode 1: Von Microsoft Teams aus (Desktop oder Mobilgerät)

  1. Geben Sie in einer Direktnachricht an den Smartsheet-Bot „Abmelden“ ein.
  2. Der Bot bestätigt, dass Sie sich erfolgreich abgemeldet haben, und schickt Ihnen keine Direktnachrichten mehr.

Methode 2: Aus Smartsheet

  1. Klicken Sie rechts oben im Smartsheet-Fenster auf Konto (Ihr Profilbild).
  2. Wählen Sie Apps & Integrationen.

    Es wird ein Fenster mit einer Liste aller Integrationen angezeigt, die mit Ihrem Smartsheet-Konto verknüpft sind.
     
  3. Suchen Sie den Eintrag für die Microsoft Teams-Integration (Direktnachrichten) in der Liste der Apps und wählen Sie Widerrufen.


Nach dem Widerrufen des Zugriffs anhand der oben stehenden Methoden erhalten Sie keine Benachrichtigungen mehr in Microsoft Teams.