Den Inhalt Ihrer Alarme und Anforderungen anpassen

Im Aktionsblock Ihres Automatisierungs-Workflows können Sie steuern, welche Felder dem Empfänger angezeigt werden, um sicherzustellen, dass er nur für ihn relevante Informationen erhält. Um dies für automatisierte Workflows zu tun:

  1. Wählen Sie Nachricht anpassen.

    Alarm an einen Benutzer senden
  2. Wählen Sie unter Nachricht enthält die Option Links zu Blatt und spezifischen Feldern, und wählen Sie dann die gewünschten Felder aus der Dropdown-Liste aus.

    Nachricht enthält
  3. Fertig! Diese Felder sind jetzt im Alarm enthalten.

    Wenn Sie mit Aktualisierungs- und Genehmigungsanforderungen arbeiten, können Sie stattdessen Menü (oben rechts im Aktionsblock) > Erweiterte Optionen auswählen, um die Feldsichtbarkeit zu steuern.

    Erweiterte Optionen

 

Den Betreff und den Text eines Alarms oder einer Anforderung personalisieren

Wählen Sie in diesem Aktionsblock Nachricht anpassen aus, um eine personalisierte Nachricht einzugeben und mehr Kontext zu dem Alarm oder der Anforderung zu bieten.

Alarm an einen Benutzer senden

Wenn Sie mit der Aktion Alarm an einen Benutzer senden arbeiten, können Sie steuern, ob der Alarm Links zu dem Blatt und eine Datentabelle enthält oder nicht. Dies kann hilfreich sein, wenn Sie Personen benachrichtigen, die Smartsheet nicht nutzen.

Alarm an einen Benutzer senden

Sie können auch {{Feldname}} im Betreff und im Text verwenden, um Daten in eine Nachricht einzufügen. Weitere Informationen hier: Zellendaten dynamisch zum Betreff und dem Text von Alarm- und Anforderungsnachrichten hinzufügen.

Feldname

Der Text der benutzerdefinierten Nachricht ist auf 2.000 Zeichen beschränkt. Wenn Sie Nur Nachricht auswählen, müssen Sie eine benutzerdefinierte Nachricht hinzufügen. Anderenfalls ist der Nachrichtentext optional.