TREFFER-Funktion

Gibt die relative Position eines Wertes in einem Bereich (Nachschlagetabelle) zurück. Die erste Position ist 1.
Beispielnutzung
MATCH("Aufgabe A"; [Aufgabenname]1:Erledigt5)
Syntax
MATCH(
  • search_value
  • Bereich
  • [
    search_type
    ]
)
  • search_value
    Der Wert, nach dem gesucht werden soll.
  • Bereich
    Der Zellbereich (Nachschlagetabelle), in dem gesucht werden soll.
  • search_type
    —[optional]
    Der Standard ist 1. Die Suchmethode in Abhängigkeit davon, ob der Bereich aufsteigend sortiert ist (1), nicht sortiert ist (0) oder absteigend sortiert ist (-1).
Nutzungshinweise

Smartsheet berechnet die relative Position eines Suchwerts durch Zählen der Zellen von links nach rechts (spaltenübergreifend) und dann von oben nach unten (zeilenübergreifend). In einer Suchtabelle mit zwei Spalten ist die Zelle in der obersten Zeile der Spalte ganz links die erste Position, 1.

Für das optionale [search_type] Argument:

  • 1 (Standardwert) findet den größten Wert kleiner oder gleich search_value (erfordert eine aufsteigende Sortierung des Bereiches).
  • 0 findet die genaue Übereinstimmung (der Bereich kann unsortiert sein).
  • -1 findet den kleinsten Wert größer oder gleich search_value (erfordert eine absteigende Sortierung des Bereiches).
Beispiele

Dieses Beispiel verweist auf folgende Blattinformationen:

Zeilennummer

Kleidungselement

Transaktion insgesamt

Verkaufte Einheiten

Stückpreis

Bestelldatum

1

T-Shirt

$1.170,00

78

$15,00

02/12/19

2

Hose

$1.491,00

42

$35,50

02/15/19

3

Jacke

$812,00

217

$200,00

02/20/19

 

 

Es folgen einige Beispiele zur Verwendung von INDEX in einem Blatt anhand der obigen Tabelle:

Formel

Beschreibung

Ergebnis

=MATCH("Hose", [Kleidungselement]:[Kleidungselement], 0)

Kehrt zu der Zeilenposition für „Hose“ in der Spalte „Kleidungselement“ zurück.

2

=MATCH(42, [Verkaufte Einheiten]1:[Stückpreis]3, 0)

Kehrt zur Position des numerischen Wertes 42 aus der Tabelle mit zwei Spalten zurück, wobei 78 die 1. Position und $200,00 die 6. Position ist.

3

=MATCH(DATE(2019, 2, 12), [Bestelldatum]:[Bestelldatum])

Kehrt zur Position des Datums 12. Februar 2019 zurück, wobei die Funktion DATE() in der Spalte „Bestelldatum“ verwendet wird.

1

=INDEX([Stückpreis]:[Stückpreis], MATCH(„Jacke“, [Kleidungselement]:[Kleidungselement], 0))

Gibt den Wert in der Spalte „Stückpreis“ für die Zeile zurück, die den Wert „Jacke“ in der Spalte „Kleidungselement“ enthält.

$200,00