Smartsheet-Kalender mit Google Kalender verwenden

Wenn Sie einen Smartsheet-Kalender in einen Google Kalender integrieren möchten, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • In Google Kalender veröffentlichen Diese Option ermöglicht es Ihnen, in Smartsheet erstellte Termine im Google Kalender anzuzeigen. Beachten Sie jedoch, dass Sie keine Kalendereinträge von Google zu Smartsheet hinzufügen können.
  • Google Kalender in Smartsheet überlagern Sie können einen Google Kalender über die Kalenderansicht in Smartsheet legen, damit Sie Aufgaben in den beiden Kalendern vergleichen können.

HINWEIS: Diese Funktion kann nur mit Blättern verwendet werden (sie funktioniert nicht mit Berichten, auch nicht, wenn diese in der Kalenderansicht angezeigt werden).

Bevor Sie beginnen

  • Sie können bis zu 600 Aufgaben (Zeilen) pro Blatt veröffentlichen oder überlagern. Wenn Sie mit mehr als 600 Aufgaben arbeiten, können Sie die Funktion zur Veröffentlichung in iCal als Alternative verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Veröffentlichen eines Smartsheet-Kalenders in iCal.
  • Sie müssen das Smartsheet-Element mit Berechtigungen auf Bearbeiterebene oder höher freigeben, um diese Funktion zu nutzen.

In Ihrem Google Kalender veröffentlichen

  1. Wechseln Sie zur Kalenderansicht.

    Kalenderansicht auf der Symbolleiste

  2. Klicken Sie auf Kalender veröffentlichen In Google Kalender veröffentlichen, um das Fenster „In Google Kalender veröffentlichen“ zu öffnen.
  3. Schieben Sie den Schieberegler auf EIN und geben Sie einen Namen für den Google Kalender ein.

    Fenster „In Google Kalender veröffentlichen“
  4. Klicken Sie auf OK.

Alle Smartsheet-Aufgaben werden in einem neuen Kalender in Google Kalender angezeigt. Wenn Sie neue Aufgaben hinzufügen oder bestehende Aufgaben in Smartsheet ändern, werden die Änderungen automatisch in Ihrem Google Kalender angezeigt.

HINWEIS: Wenn Sie eine Smartsheet-Aufgabe in Google ziehen, um ihr Datum zu ändern, wird die Änderung nicht zurück in Smartsheet synchronisiert. Sie können jedoch den in den Ereignisdetails angegebenen Link verwenden, um Änderungen direkt an der Zeile vorzunehmen.

Mit Google Kalender überlagern

  1. Wechseln Sie zur Kalenderansicht.

    Kalenderansicht auf der Symbolleiste

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Mit Google Kalender überlagern Mit Google Kalender überlagern, um das Fenster „Mit Google Kalender überlagern“ zu öffnen.
  3. Bewegen Sie den Schieberegler auf EIN und wählen Sie den zu überlagernden Google Kalender aus.

    Google Kalender überlagern
  4. Klicken Sie auf OK.

In Google Kalender durchgeführte Änderungen werden auch im Smartsheet-Kalender abgebildet. Google Kalender-Elemente sind schreibgeschützt und können in Smartsheet nicht bearbeitet werden.

HINWEIS:

  • Wenn Sie in der aktuellen Browsersitzung bereits in Ihrem Google-Konto angemeldet sind, werden Sie aufgefordert, Smartsheet die Berechtigung zu erteilen, Ihre Google-Anmeldedaten zu verwenden. Wenn Sie in Google noch nicht angemeldet sind, müssen Sie Ihre Google-Kontoinformationen eingeben.
  • Ihre Google Kalender-Überlagerung ist nur für Sie sichtbar – andere Mitarbeiter des Blatts können Ihre Google Kalender-Überlagerung nicht sehen