Einem bestehenden Smartsheet-Plan in Ihrer Organisation beitreten

Gilt für

Smartsheet
- Business
- Enterprise

Sie haben Smartsheet getestet, Sie mögen es und Sie sind bereit, sich eine Lizenz zu holen, damit Sie alle Funktionen von Smartsheet nutzen können. Wie können Sie dies am einfachsten tun? Eine schnelle Möglichkeit, eine Lizenz für Smartsheet zu erhalten, ist es, eine für ein Konto anzufordern, das bereits in Ihrer Organisation vorliegt. Dies können Sie tun, indem Sie den Systemadministrator für das Konto direkt kontaktieren.

In Abhängigkeit dessen, wie der Systemadministrator in Ihrer Organisation Smartsheet konfiguriert hat, können Sie diese Anforderung vielleicht direkt von der Smartsheet-Anwendung aus stellen.

HINWEIS: Wenn Sie der Systemadministrator sind, haben Sie die vollständige Kontrolle darüber, ob diese Funktion für die von Ihnen verwalteten Smartsheet-Konten verfügbar sein soll oder nicht. Weitere Informationen finden Sie unter Informationen für Systemadministratoren später in diesem Artikel.

Den Beitritt zu einem bestehenden Konto anfordern

Wenn ein Smartsheet-Systemadministrator in Ihrer Organisation die Kontoermittlung aktiviert hat, können Sie sich selbst anhand einer der folgenden Methoden zu einem bestehenden Konto hinzufügen:

  • Antworten auf die Nachricht „Konto beitreten“ – Wenn Sie eine Nachricht erhalten, in der Sie gefragt werden, ob Sie einem bestehenden Konto beitreten möchten, wählen Sie den Namen des Kontos aus, dem Sie beitreten möchten, und klicken Sie auf Beitrittsanfrage senden.
     
  • Über die Plan- und Abrechnungsinformationen in Ihrer eigenen Smartsheet-Instanz beitretenklicken Sie hier, um das Tool Kontoermittlung zu öffnen. Oder navigieren Sie von Smartsheet dorthin. Klicken Sie zunächst (in der linken unteren Ecke des Smartsheet-Fensters) auf Konto. Wählen Sie im Bereich links Plan- und Abrechnungsinformationen aus und klicken Sie auf Konto beitreten.

Geben Sie alle Informationen in die Anforderung ein und klicken Sie auf Senden.

Fertig! Sie haben Ihren Teil getan, Ihr Systemadministrator wird den Rest erledigen. Sie wissen, dass Sie erfolgreich waren, wenn Sie eine E-Mail-Nachricht erhalten, die angibt, dass der Systemadministrator Sie gerne zum Konto hinzufügen würde.

Informationen für Systemadministratoren

Die Kontoermittlung macht es Ihnen viel einfacher, Personen zu Ihrem Konto hinzuzufügen und die Benutzer in Ihrer Organisation zu verwalten.

Die Personen in Ihrer Organisation, die Smartsheet als Benutzer mit kostenlosem Mitarbeiterzugriff verwenden oder die es testen, haben Einblick in die Smartsheet-Konten Ihrer Organisation, denen sie beitreten können. Sie können einfach eine Lizenz von Ihnen anfordern und Sie können dies mit nur einem Klick direkt in Ihrer E-Mail genehmigen.

Um Personen in Ihrer Organisation zu erlauben, Ihr Konto zu finden und eine Lizenz dafür anzufordern, müssen Sie und Ihr Konto die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Sie müssen ein Systemadministrator mit einer zahlungspflichtigen Lizenz für das Konto sein.
  • Das Konto muss eine gültige Domänenadresse im Eigentum Ihrer Organisation verwenden – Adressen, die Domänen von gängigen Internet Service Providern (ISP) nutzen, wie z. B. @gmail, sind nicht qualifiziert.
  • Für die mit einem beliebigen von Ihnen verwalteten Plan verwendete Domäne darf das automatisierte Benutzer-Provisioning nicht aktiviert sein. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzer automatisch mit dem automatisierten Benutzer-Provisioning zu einem Enterprise-Konto hinzufügen.

Upgrade eines Benutzers und Gewähren einer Lizenz

Wenn die Funktion zur Kontoermittlung aktiviert ist, sehen Sie wahrscheinlich Anforderungen von Personen in Ihrer Organisation, die darum bitten, Ihrem Smartsheet-Konto hinzugefügt zu werden. Sie erhalten Anforderungen per E-Mail mit Text ähnlich dem Folgenden: Bitte fügen Sie mich als lizenzierten Benutzer zum Konto Kontoname hinzu.

Beachten Sie, dass drei E-Mail-Nachrichten verschickt werden: Eine wird unverzüglich versandt, eine wird nach 48 Stunden versandt und eine wird 10 Tage nach der Anforderung versandt.

Wenn Sie eine Nachricht dieser Art erhalten, klicken Sie auf Zu Konto hinzufügen, um zum Formular für die Kontoverwaltung zu gehen – vor dort aus können Sie diesen Benutzern Lizenzen gewähren und ihr Konto konfigurieren.

Die Kontoermittlung aktivieren oder deaktivieren

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Kontoermittlung:

  1. Wählen Sie (links unten im Smartsheet-Fenster) Konto > Plan- und Abrechnungsinformationen > Kontoeinstellungen.
  2. Klicken Sie neben Kontoermittlung auf Bearbeiten. Stellen Sie sicher, dass Aktiviert aktiviert ist, und klicken Sie auf Speichern (deaktivieren Sie das Kästchen zur Deaktivierung dieser Funktion).

TIPP: Wenn Sie diese Funktion aktivieren, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Kontoname den Namen der Abteilung oder der Gruppe, zu der das Konto gehört, klar angibt. Wenn Sie beispielsweise ein Smartsheet-Systemadministrator für ein Konto sind, das von der Marketingabteilung der MBF Corp. genutzt wird, hilft der Kontoname „MBF Marketing“ anderen in Ihrer Organisation dabei, es besser von, sagen wir, der Buchhaltungsabteilung der MBF Corp. zu unterscheiden.

Informationen dazu, wie Sie Ihren Smartsheet-Kontonamen aktualisieren, finden Sie unter Hauptkontakt und Kontonamen ändern.

Fehlerbehebung bei Administratorproblemen mit der Kontoermittlung

Wenn Sie Anforderungen von Personen erhalten, die Ihrer Meinung nach keinen Zugriff auf Ihr Konto anfordern sollten, dann kontaktieren Sie unser Support Team.