Diagramme in Dashboards

Charts allow you to visualize your data in real-time so that you can make better decisions faster. Charts are a widget type on a dashboard, and pull directly from your sheets and reports to display trends and metrics in your live data. With 14 different chart types available, charts provide flexibility to display your data the way you want.

Smartsheet Charts

Charts provide a way to visualize Smartsheet data in real-time and can be added to any dashboard. Use Pie charts to represent proportions and percentages. Bar charts and Column charts work well for comparisons. Line charts help show trends or the rate of change over time.

Live-Daten mit einem Diagramm vergleichen

Stellen Sie Beziehungen zwischen Ihren Daten mithilfe eines visuellen Diagramms in Echtzeit dar. Erstellen Sie z. B. ein Diagramm, um zu zeigen, wie sich Ihre Vertriebszahlen im Laufe der Zeit entwickeln. Dazu können Sie ein Liniendiagramm anhand von in Smartsheet gespeicherten Daten erstellen.

Diagramm-Widget


Die von Ihnen erstellten Diagramme können zu Dashboards hinzugefügt werden, um schnell und einfach den Status eines Projekts, einer Abteilung und mehr zu kommunizieren.

In diesem Artikel:

Bevor Sie beginnen

Freigabeanforderungen Um ein Diagramm zu einem Dashboard hinzuzufügen, müssen Sie der Inhaber sein oder Freigabeberechtigungen auf Administratorebene für das Dashboard haben. Zudem muss das Blatt oder der Bericht, der die Daten für das Diagramm enthält, für Sie freigegeben sein. 

Datenformat Das Format Ihrer Daten im Blatt ist entscheidend für die Erstellung des richtigen Diagramms. Bevor Sie ein Diagramm erstellen, sollten Sie Folgendes in Bezug auf Ihre Daten sicherstellen:

  • Sie befinden sich in einem einzelnen Blatt oder Bericht. Derzeit können Sie keine Daten aus anderen Dashboards in Diagramme aufnehmen oder Daten automatisch aus verschiedenen Blättern in einem Diagramm zusammenführen. Wenn sich Ihre Daten in verschiedenen Blättern befinden, können Sie entweder Zellverknüpfungen erstellen oder Formeln verwenden, um die Daten in einem Blatt zusammenzufassen. Alternativ können Sie einen Bericht erstellen, um die Daten in einer Ansicht zusammenzuführen.
  • Bereits zusammengefasst und erfasst. Das Diagramm-Widget stellt Ihre Daten so dar, wie sie im Blatt zu sehen sind. Sie müssen im Voraus Formeln erstellen, wenn Sie Berechnungen mit den Daten anstellen möchten.
  • Weist Beschriftungen oben und links in der Tabelle auf. Wenn Sie keine Textbeschriftungen in der obersten Datenzeile haben, verwendet das Diagramm-Widget stattdessen Ihre Spaltennamen als Beschriftungen. Siehe Benutzerbedingte Formatierung auf Ihr Diagramm anwenden für weitere Informationen.

Beachten Sie, dass nur Ganzzahlen dargestellt werden können. Wenn Ihre Tabelle Werte umfasst, die keine Ganzzahlen sind, wie z. B. Text oder Symbole, werden diese nicht dargestellt.


Ein Diagramm für ein Dashboard erstellen

Live-Diagramme werden in Smartsheet-Dashboards als Widgets gespeichert. (Lesen Sie unseren Hilfeartikel zu Dashboards für weitere Informationen zu dieser Funktion.) So erstellen Sie ein Diagramm-Widget:

  1. Öffnen Sie ein Dashboard und klicken Sie oben im Dashboard auf Bearbeiten > Widget hinzufügen. (Wenn Sie ein neues Dashboard erstellt haben, das keine Widgets enthält, ist die Schaltfläche Widget hinzufügen sofort verfügbar.)
  2. Wählen Sie im Widget-Auswahlformular Diagramm aus.

    Diagramm-Widget auswählen
  3. Bevor Sie das gewünschte Diagramm auswählen können, müssen Sie zuerst Ihre Daten im angezeigten Formular „Diagrammdaten hinzufügen“ auswählen.
  4. Wählen Sie links im Formular das Blatt oder den Bericht aus, das/der die Grundlage für das Diagramm bilden soll. Wählen Sie dann rechts den Zellenbereich aus.
  5. Wenn Sie Ihre Daten ausgewählt haben, klicken Sie auf OK.

    TIPP: Wenn Sie Ihren Datumsbereich später ändern möchten, bearbeiten Sie das Widget und klicken Sie auf Daten bearbeiten, um den Datumsbereich auszuwählen.

Wenn Sie Ihre Daten ausgewählt haben, wählen Sie den gewünschten Diagrammtyp und die Formatierung. Im Abschnitt „Ihren Diagrammtyp auswählen“ unten finden Sie Einzelheiten dazu.

Ihren Diagrammtyp auswählen

Nun, da Sie die Daten für Ihr Diagramm ausgewählt haben, sollten Sie ein Diagramm auswählen, das die Geschichte hinter Ihren Daten visuell darstellt. Smartsheet schlägt automatisch basierend auf der Formatierung der Daten in Ihrem Bereich einen Diagrammtyp vor. Sie können rechts im Formular „Diagramm-Widget bearbeiten“ einen anderen Diagrammtyp auswählen.

Zu vergleichende DatenEmpfohlenes Diagramm
Wie sich Zahlen mit der Zeit verändert habenLinie, Glatte Linie, Stufenlinie
Zahlen direkt miteinander vergleichenSäule, Balken, Gestapelte Säulen, Gestapelte Balken
Aufzeigen, in welchem Verhältnis die einzelnen Zahlen zu Ihrem gesamten Datensatz stehenTorte, Ring
  • Wenn die Daten in Ihrem Diagramm nicht aussehen wie erwartet, versuchen Sie, auf Zeilen/Spalten tauschen zu klicken.
  • Torten- und Ringdiagramme zeigen keine Nullwerte an

Benutzerbedingte Formatierung auf Ihr Diagramm anwenden

Sie finden unter den jeweiligen Abschnitten rechts im Formular „Diagramm-Widget bearbeiten“ verschiedene Diagrammformatierungsoptionen (z. B. Ändern der Schriftart der Titel & Legenden).

Um Folgendes zu erreichenFühren Sie diese Schritte aus
Ändern, wie Spalten und Zeilen in Ihrem Diagramm für eine andere Datenansicht dargestellt werdenKlicken Sie auf Zeilen/Spalten tauschen
Es wird nur für bestimmte Spalten des ausgewählten Bereichs ein Diagramm erstellt.Klicken Sie auf Spalten auswählen.
Den Diagrammtyp ändernKlicken Sie auf die Kachel des zu verwendenden Diagrammtyps
Einen Titel zu Ihrem Diagramm und/oder Achsen hinzufügenErweitern Sie den Abschnitt Titel & Legende und geben Sie Ihre Titel wie gewünscht ein 

  • Wenn Sie einen Titel hinzufügen, sollten Sie sicherstellen, dass Diagrammtitel aktiviert ist
  • Um das Format eines Titels zu ändern, klicken Sie auf das Textfeld dieses Titels und verwenden dann die Formatierungsschaltflächen, um den Titel zu ändern
Eine Legende zu Ihrem Diagramm hinzufügen oder darin verschiebenErweitern Sie den Abschnitt Titel & Legende und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus: 

  • Keine
  • Oben
  • Rechts
  • Unten
  • Links
Fügen Sie Rasterlinien zu Ihrem Diagramm hinzu (außer bei Tortendiagrammen)Erweitern Sie die Horizontale Achse oder die Vertikale Achse und aktivieren Sie das Kästchen Rasterlinien
Kennzeichnen Sie Teile eines Torten- oder Ringdiagramms mit einem Prozentsatz des Ganzen oder tatsächlichen WertenErweitern Sie den Abschnitt Tortendiagramm oder Ringdiagramm, stellen Sie sicher, dass die Stückbeschriftung aktiviert ist, und wählen Sie mithilfe des Dropdown-Menüs eine der folgenden Optionen aus: 

  • Prozentsatz
  • Wert
Ändern der Datenfarbe oder Hinzufügen von Beschriftungen zu in Ihrem Diagramm dargestellten DatenErweitern Sie den Abschnitt Reihe und wählen Sie aus, auf welches Element die Formatierung angewendet werden soll.

HINWEIS: Die Standardoption wird auf alle Daten im Diagramm angewendet
Ignorieren Sie die Textbeschriftungen, die Sie in die Zellen Ihrer Tabelle eingegeben habenAktivieren Sie das Kästchen Spaltennamen als Beschriftungen verwenden
Bearbeiten Sie die Interaktion des Widgets (also was passiert, wenn Sie auf das Widget klicken)Klicken Sie auf Interaktion bearbeiten und wählen Sie eine der folgenden Interaktionsoptionen: 

  • Nichts tun (keine Aktion)
  • Quellblatt öffnen
  • Zu einer URL wechseln
  • Smartsheet-Item öffnen
Liniendiagramme: Füllen Sie den Bereich unter der Linie in der jeweiligen Farbe der LinieErweitern Sie den Abschnitt Reihe und aktivieren Sie das Kästchen Füllen
Torten- und Ringdiagramme: Anzeige als halbes Torten- oder halbes RingdiagrammErweitern Sie den Abschnitt Tortendiagramm oder Ringdiagramm und aktivieren Sie das Kästchen für Halbkreis

Ein bestehendes Diagramm verändern

So ändern Sie die Formatierung, die ausgewählten Daten oder den in einem Diagramm verwendeten Typ in einem Diagramm-Widget:

  1. Klicken Sie links oben im Dashboard auf Bearbeiten.
  2. Doppelklicken Sie auf das Diagramm-Widget, das Sie bearbeiten möchten.

    
 Das Formular „Diagramm-Widget bearbeiten“ wird angezeigt.

    Diagramm-Widget bearbeiten
  3. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor und klicken Sie auf Fertig.
  4. Klicken Sie links oben auf Speichern, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.

Live-Diagramme in der Smartsheet Mobile App

Nachdem Sie über die Desktop-Browser-Version von Smartsheet auf Ihrem Computer Diagramme zu Dashboards hinzugefügt haben, können Sie diese in der Smartsheet App (verfügbar für iOS und Android) anzeigen. Das Format Ihrer Diagramme sieht möglicherweise bei der Anzeige in der Mobile-App etwas anders aus als auf einem Desktop-Browser.

Warum werden meine Datenbeschriftungen für ein Liniendiagramm nicht in der Mobile-App angezeigt?

Aufgrund der geringeren Bildschirmgröße auf Mobilgeräten werden Datenbeschriftungen für Liniendiagramme nicht angezeigt. Sie können jedoch auf einen Datenpunkt tippen, um die Beschriftungen und einzelnen Werte zu sehen.

Warum sind meine Beschriftungen auf Mobilgeräten abgeschnitten, aber nicht bei der Anzeige auf einem Laptop/Desktop?

Um die Anzeige des Hauptdiagrammbereichs auf den kleineren Bildschirmen von Mobilgeräten zu maximieren, werden Beschriftungen entsprechend anderen Regeln als für die Anzeige von Diagrammen auf einem Desktop zugeschnitten.

Warum werden in meinem Datumsformat keine Stunden angezeigt?

Wenn die Stunden am Ende der Datumsbeschriftung enthalten sind (z. B. 27.05.17 17:00 Uhr), dann ist die Zeitkomponente auf der Achse aufgrund des Zuschneidens nicht sichtbar. Die vollständige Zeitbeschriftung wird jedoch sichtbar, wenn Sie auf den Datenpunkt tippen.

Warum werden negative Datenbeschriftungen in meinem Diagramm nicht angezeigt?

Derzeit werden mit allen negativen Werten konfigurierte Diagramme nicht in der Mobile-App angezeigt. Sie müssen diese im Desktop-Browser eines Computers anzeigen.

Warum werden meine Datenpunktwerte in der mobilen und der Desktop-Version unterschiedlich formatiert?

Es gibt einige Elemente, die wir in der Smartsheet Mobile App aufgrund der Art, wie die App Ihre Daten interpretiert, anders anzeigen müssen. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele hierzu: 

Währung: Wenn eine Zelle in einer Reihe Ihrer Quelldatentabelle ein anderes Format aufweist (z. B. eine Mischung aus US-Dollar und Euro), dann zeigt die Mobile-App kein Währungsformat (sie zeigt 308.488,00, 277.783,00 usw.).

Format-Reihe

Wenn alle Zellen in einer Reihe dasselbe Format (Euro) aufweisen, zeigt die Mobile-App das Währungsformat für diese Zeile.

Format-Zeile

Dezimalstellen: Wenn Sie verschiedene Formate für die Ebene der Dezimalstellen in Ihrer Quelldatentabelle festgelegt haben, zeigt die Mobile-App den gesamten Dezimalwert in der Datenbeschriftung und im Tooltipp (sichtbar, wenn Sie auf einen Datenpunkt tippen). Auf dem Desktop wird dasselbe Format wie im Blatt angezeigt. Beispiel:

Tatsächliche Daten im Blatt1,2345,203,41116,12
Formatierte Daten im Blatt1,235,203,41116,1
Mobile Datenbeschriftungen und Tooltipps1,23405,20003,41116,1200
Desktop-Datenbeschriftungen und Tooltipps1,235,203,41116,1

Prozentwerte: Wenn eine Zelle in einer Reihe ein anderes Format für Prozentwerte anzeigt, zeigt die Mobilversion standardmäßig das Dezimalformat. Beispiel:

Formatierte Daten im Blatt2,00 %0,23 %5,0 %
Mobile Datenbeschriftungen und Tooltipps0,020,200,030,05
Desktop-Datenbeschriftungen und Tooltipps2,00 %0,23 %5,0 %

Tausender-Trennzeichen: Wenn eine Zelle in einer Reihe ein anderes Format aufweist, zeigt die Mobilversion das Format nicht. Beispiel:

Formatierte Daten im Blatt12897251.831.505,001.362.811,00207.000,00
Mobile Datenbeschriftungen und Tooltipps1289725,001831505,001362811,00207000,00
Desktop-Datenbeschriftungen und Tooltipps12897251.831.505,001.362.811,00207.000,00

Verfügbare Diagramm- und Spaltentypen

Diagrammtypen

Smartsheet bietet folgende Diagrammtypen:

  • Zeile
  • Glatte Linie
  • Stufenlinie
  • Balken
  • Gestapelter Balken
  • Spalte
  • Gestapelte Spalte
  • Torte
  • Ring

Spaltentypen

Das Diagramm-Widget unterstützt die Diagrammerstellung ausschließlich für folgende Spaltentypen:

  • Text/Zahl: Bei den Werten darf es sich nur um Nummern handeln
  • Dropdown-Liste: nur Nummern, mit Ausnahme von Text, der wie Nummern aussieht
  • Automatische Nummer/System-generierte Spalte: Nummern ohne Präfix oder Suffix (kein Text)
  • Symbole: nur Nummern (Symbole können nicht in Diagramme aufgenommen werden

Weitere Informationen zu den verschiedenen Spaltentypen in Smartsheet finden Sie unter Den besten Spaltentyp für Ihre Daten verwenden.

FAQ zu Diagrammen

Ich möchte die Daten in der obersten Zeile meiner Tabelle als Beschriftungen verwenden, aber das Diagramm verwendet stattdessen meine Spaltennamen. Wie behebe ich das Problem?

Wenn es Ganzzahlenwerte in der oberen Zeile Ihrer Daten gibt, geht das Diagramm-Widget davon aus, dass diese Werte dargestellt werden sollen, und nutzt stattdessen die Spaltennamen als Beschriftungen. Wenn Sie die Verwendung von Daten in der oberen Zeile Ihrer Tabelle als Beschriftungen erzwingen möchten, deaktivieren Sie das Kästchen Spaltennamen als Beschriftungen verwenden.

Kann ein Diagramm ausgehend von Daten in mehr als einem Blatt erstellt werden?

Derzeit können Diagramme nur anhand von Daten in einem einzelnen Blatt oder Bericht erstellt werden. Wenn Ihre Quelldaten auf mehrere Blätter verteilt sind, erstellen Sie einen Bericht, um die Informationen zu sammeln, oder verwenden Sie Zellverknüpfungen oder eine Formel, die auf Daten in einem anderen Blatt verweist, um Ihre Daten in einem Blatt zusammenzufassen. Weitere Informationen zu diesen Optionen finden Sie in den folgenden Hilfecenter-Artikeln: