Jira

Der Smartsheet-für-Jira-Connector erhöht die Transparenz von IT und Software-Entwicklungsprojekten, die mit Jira nachverfolgt werden. Sobald ein Problem in Smartsheet oder Jira bearbeitet wird, wird es im jeweils anderen System synchronisiert, sodass jeder Datensatz stets auf dem aktuellen Stand ist.

Was ist der Jira-Connector?

Smartsheet for Jira Connector: Überblick

Nutzen Sie Smartsheet for Jira, um Jira-Probleme in Smartsheet nachzuverfolgen und zu verwalten. Wenn ein Administrator eine Verbindung zwischen Smartsheet und Jira (Cloud oder selbst gehosteter Server) einrichtet, kann jeder Benutzer mit entsprechenden Berechtigungen Workflows nachverfolgen, Fortschritte überwachen und Aktualisierungen zwischen den beiden Diensten vornehmen.

Sie haben Smartsheet for Jira noch nicht? Informationen dazu, wie Sie das Tool erhalten, finden Sie auf der Seite Smartsheet for Jira auf unserer Website.

Bei Smartsheet for Jira anmelden

Wenn Sie Smartsheet for Jira gekauft haben, können Sie sich mit folgender URL anmelden und den Konnektor konfigurieren:https://connectors.smartsheet.com/c/jira

Informationen zur Browser-Kompatibilität finden Sie unter Systemanforderungen und Richtlinien für die Verwendung von Smartsheet.

Ressourcen für die nächsten Schritte

Für Administratoren

Detaillierte Anweisungen zur Einrichtung des Konnektors finden Sie in folgenden Artikeln im Smartsheet-Hilfecenter:

Für Benutzer, die Synchronisierungs-Workflows erstellen möchten

Sie erstellen Workflows im Smartsheet for Jira Connector, um die automatische Synchronisierung von Daten zwischen den beiden Systemen zu steuern.

Sie müssen lizenzierter Smartsheet-Benutzer sein, um Workflows erstellen oder bearbeiten zu können. Sie benötigen zudem ein Jira-Konto, das Ihnen Zugriff auf das Projekt gibt, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

Anleitungen und bewährte Vorgehensweisen finden Sie in den folgenden Artikeln im Smartsheet-Hilfecenter:

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Jira-Connector einrichten.

Smartsheet for Jira Connector: Administratoreinrichtung (Cloud und selbst gehostet)

Verwenden Sie den Smartsheet for Jira Connector zum Erstellen von Workflows, die Informationen zwischen Smartsheet und einer oder mehr Jira-Instanzen synchronisieren. Der Konnektor kann bei der Automatisierung und Straffung einer großen Vielzahl an Business-Prozessen helfen, einschließlich Zusammenarbeit unter Produkt- und Softwareentwicklern, IT-Ticketing und Fallmanagement sowie Projekt-Rollups und Berichterstellung für Vorgesetzte in technischen wie nicht technischen Teams.

Dieser Artikel bietet Anweisungen zur Einrichtung des Smartsheet for Jira Connectors mit Jira Cloud und dem selbst gehosteten Jira-Server.

Der Smartsheet for Jira Connector ist als Premium-Angebot zum Kauf erhältlich. Weitere Informationen zu seinen Funktionen und Vorteilen finden Sie unter Vereinigung Ihrer Teams mit dem Smartsheet for Jira Connector. Für Informationen zu Preisen und Käufen wenden Sie sich an unser Vertriebsteam.

Wenn Sie den Konnektor mit einem selbst gehosteten Jira-Server einrichten möchten und eine Firewall haben, lesen Sie unseren Artikel Firewall-Anforderungen für den Jira Connector, in dem die Server- und Firewall-Anforderungen erläutert werden, die vor der Konfiguration einer Verbindung erfüllt sein müssen.

In diesem Artikel:

Beim Smartsheet for Jira Connector anmelden
Bevor Sie beginnen: Anforderungen
Eine Verbindung zwischen Jira und Smartsheet einrichten
Den Jira-Host zur Verwendung mit Smartsheet konfigurieren
Den Integrationszugriff verwalten

Bevor Sie beginnen: Anforderungen

Sie erstellen Workflows, die dem Smartsheet for Jira Connector die Steuerung der automatischen Synchronisierung von Daten zwischen den beiden Systemen erlauben. Bevor Sie dies tun können, müssen Sie den Konnektor kaufen und konfigurieren.  Für Informationen zu Preisen und Käufen wenden Sie sich an unser Vertriebsteam.

Cloud-Benutzer sollten sich der kürzlich von Atlassian durchgeführten Datenschutzänderungen bewusst sein. Weitere Informationen finden Sie unter Smartsheet for Jira: Wichtige Datenschutzänderungen für Jira Cloud.

Erforderliche Berechtigungstypen

Um den Smartsheet for Jira Connector einzurichten, müssen Sie in der Jira-Anwendung ein Administrator sein. Sie müssen zudem eine der folgenden Rollen haben:

  • Systemadministrator in Smartsheet. (Weitere Informationen finden Sie im Artikel Benutzertypen.)
    -ODER-
  • Konnektor-Administrator (diese Rolle auf Kontoebene gilt nur für den Smartsheet for Jira Connector, weitere Informationen unter Smartsheet for Jira-Berechtigungstypen).

FAQ: Warum muss sich ein Jira-Administrator anmelden, um den Smartsheet for Jira Connector zu konfigurieren? 

Folgendes benötigen Sie für eine erfolgreiche Einrichtung:

  • Der Pfad (URL) zu dem Jira-Host, den Sie verwenden möchten.
  • Der Verbraucherschlüssel und der öffentliche Schlüssel, die von Smartsheet for Jira zur Verfügung gestellt werden. Um diese zu erhalten, führen Sie die Schritte unten unter „Eine Verbindung zwischen Jira und Smartsheet einrichten“ aus.
  • Jira Cloud oder Jira Version 7.2 oder höher für selbst gehostete Jira-Server.
  • Unterstützung für Sprint-Felder. Beachten Sie, dass Sprint-Felder in Versionen vor 6.7.7 nicht unterstützt werden. (Wenn Ihre Jira-Version diese Sprint-Felder nicht unterstützen kann, werden diese Sprint-Felder nicht im Konnektor angezeigt.)
  • Zwei Konten auf Administratorebene:
    • Smartsheet-Systemadministrator: So greifen Sie auf Administratorfunktionen für den Konnektor zu
      -UND-
    • JIRA-Administrator: So können Sie auf Jira zugreifen und es konfigurieren

Beim Smartsheet for Jira Connector anmelden

Wenn Sie den Smartsheet for Jira Connector gekauft haben, können Sie sich mit folgender URL anmelden und den Konnektor konfigurieren: https://connectors.smartsheet.com/c/jira 

WICHTIG: Wenn Sie den Konnektor mit einem selbst gehosteten Jira-Server einrichten möchten und eine Firewall haben, lesen Sie unseren Artikel Firewall-Anforderungen für den Jira Connector, in dem die Server- und Firewall-Anforderungen erläutert werden, die vor der Konfiguration einer Verbindung erfüllt sein müssen.

Eine Verbindung zwischen Jira und Smartsheet einrichten

Um eine Instanz von Jira zur Verwendung in Smartsheet zu registrieren, benötigen Sie Berechtigungen auf Administratorebene sowohl für Smartsheet- als auch für Jira-Instanzen, zu denen Sie eine Verbindung herstellen möchten.

Eine Jira-Instanz beim Konnektor registrieren

So registrieren Sie eine Jira-Instanz beim Konnektor:

  1. Navigieren Sie von einem Webbrowser zur Anmeldeseite des Smartsheet for Jira Connectors und klicken Sie auf Mit Smartsheet anmelden.
  2. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, den Zugriff auf Ihr Smartsheet-Konto zu erlauben, klicken Sie auf Zulassen.

    Die Seite „Workflow hinzufügen“ wird angezeigt.
     
  3. Klicken Sie auf das Menü links oben auf der Seite und dann auf Kontoverwaltung.

    Kontoverwaltung
     
  4. Wählen Sie Neuen Jira-Server registrieren

  5. Geben Sie im angezeigten Formular die URL für den zu verwendenden Jira-Host ein.

  6. Akzeptieren oder verändern Sie den Standardnamen, wählen Sie Ihre Jira-Version und klicken Sie auf „Weiter“.

Sie können mehrere Instanzen von Jira gleichzeitig beim Konnektor registrieren. Wiederholen Sie die Schritte oben für jede weitere zu registrierende Jira-Instanz.

Der Smartsheet for Jira Connector stellt Öffentliche und Verbraucherschlüssel bereit, die Sie in Jira zur Einrichtung einer sicheren Verbindung zwischen den beiden Diensten verwenden können. Folgen Sie den Schritten im nächsten Abschnitt, um den Jira-Host zur Verwendung mit Smartsheet zu konfigurieren und die Einrichtung abzuschließen.

Es empfiehlt sich, ein generisches Dienstkonto sowohl in Smartsheet als auch in Jira zu verwenden (Beispiel: smartsheet-jira@yourdomain.com).), um die Verbindung zu Jira herzustellen. Verbindungsinhaber können nicht geändert werden, sodass die Verwendung eines generischen Kontos verhindert, dass Verbindungen oder Workflows erneut erstellt werden müssen, wenn die Einzelperson, die die Verbindung zu Jira verwaltet, Ihre Organisation verlässt.

Den Jira-Host zur Verwendung mit Smartsheet konfigurieren

Um eine Verbindung zwischen Jira und Smartsheet herzustellen, richten Sie einen Anwendungslink (in der Jira-Dokumentation auch als AppLink bezeichnet) ein und konfigurieren diesen.

WICHTIG: Wenn Sie den Konnektor mit einem selbst gehosteten Jira-Server einrichten möchten und eine Firewall haben, lesen Sie unseren Artikel Firewall-Anforderungen für den Jira Connector, in dem die Server- und Firewall-Anforderungen erläutert werden, die vor der Konfiguration einer Verbindung erfüllt sein müssen.

Einen Anwendungslink erstellen

So erzeugen Sie einen AppLink in der Jira-Anwendung:

  1. Melden Sie sich mit Jira-Administratorberechtigungen bei Jira an.
  2. Navigieren Sie zu Jira-Einstellungen.
  3. Wählen Sie Produkte und klicken Sie unter „Integrationen“ auf Anwendungslinks.
    HINWEIS: In früheren selbst gehosteten Jira-Versionen wählen Sie das  JIRA-Zahnradsymbol   >Anwendungen und dann Anwendungslinks.
  4. Geben Sie die URL der zu verbindenden Anwendung ein (https://app.smartsheet.com) und klicken Sie dann auf Neuen Link erstellen.

    HINWEIS: Wenn Sie mit einer der folgenden Meldungen dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Weiter und lassen Sie die URL unverändert. (Sie können dies später korrigieren): 
    • Es ist keine Antwort von der eingegebenen URL eingegangen – vielleicht ist sie ungültig. Bitte korrigieren Sie die URL unten, falls erforderlich, und klicken Sie auf „Weiter“.


      -ODER-
       
    • Die eingegebene Anwendungs-URL wurde einmal umgeleitet. Bitte prüfen Sie das Feld mit der umgeleiteten URL, um die Vertrauenswürdigkeit dieser URL zu gewährleisten.
       
  5. Geben Sie im Dialogfeld für die Linkanwendungen im Feld Anwendungsname „Smartsheet“ ein. Akzeptieren Sie für Anwendungstyp den Standardwert „Generische Anwendung“ und klicken Sie auf Weiter.

    Anwendungslinks

Es wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass der Anwendungslink erfolgreich erstellt wurde. Führen Sie die Schritte im nächsten Abschnitt aus, um den Anwendungslink zu konfigurieren.

Den Anwendungslink konfigurieren

Sie müssen die öffentlichen und Verbraucherschlüssel des Smartsheet for Jira Connectors zur Hand haben, um diese Schritte auszuführen. (Um diese zu erhalten, führen Sie die Schritte oben unter „Eine Verbindung zwischen Jira und Smartsheet einrichten“ aus.)

  1. Wählen Sie in Jira auf der Seite „Anwendungslinks konfigurieren“ (wählen Sie Jira-System-Dashboard> Einstellungen > Anwendungen und wählen Sie dann Anwendungslinks im Menü aus), suchen Sie den Smartsheet-Anwendungslink, den Sie im vorhergehenden Abschnitt erstellt haben, und klicken Sie auf das Symbol Bearbeiten JIRA-Bearbeitungssymbol .

    HINWEIS: In früheren selbst gehosteten Jira-Versionen wählen Sie das  JIRA-Zahnradsymbol   >Anwendungen und dann Anwendungslinks.
     
  2. Klicken Sie im Dialogfeld „Konfiguration“ auf Eingehende Authentifizierung und fügen Sie die öffentlichen und Verbraucherschlüssel in die entsprechenden Felder ein. 

    TIPP: Sie müssen nach unten scrollen, um das Feld für den öffentlichen Schlüssel zu finden.
     
  3. Wenn Token-URL anfordern, auf Token-URL zugreifen oder URL autorisieren in Ihrer Jira-Umgebung erforderlich sind, fügen Sie diese URL in die Felder ein:

    https://api.smartsheet.com/2.0/token

    HINWEIS: Wenn ein Verbraucherschlüssel und ein gemeinsames Geheimnis erforderlich sind, verwenden Sie den Verbraucherschlüssel und den öffentlichen Schlüssel aus dem Konfigurationsfenster im Jira Connector.
     
  4. Scrollen Sie weiter durch das Dialogfeld, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern und dann auf Schließen. 

Zusätzliche Jira-Dokumentation zu Anwendungslinks

Weitere Informationen zu Anwendungslinks in Jira finden Sie in der Jira-Dokumentation:

Weitere Informationen zu Finden Sie in 
Offizieller Atlassian-Support-Artikel, der erläutert, wie AppLinks und der Prozess der Erstellung von AppLinks in Jira funktionieren.  AppLinks zur Verknüpfung mit anderen Anwendungen verwenden
Weitere von Atlassian zur Verfügung gestellte Dokumentation in Bezug auf Verbindungen, Diagnosen, Fehlerbehebung und Sicherheit mit Anwendungslinks. Dokumentation zu Anwendungslinks

Konnektor-Zugriff und Workflow-Berechtigungen verwalten

Welche Möglichkeiten Ihnen im Konnektor zur Verfügung stehen, hängt von den aktivierten Beschränkungen sowie von den Berechtigungen ab, die Sie für Elemente sowohl in Smartsheet (Blattfreigabeberechtigungen) als auch in Jira haben (Lese-/Schreibberechtigungen für Problemfelder).

Konnektor-Workflows berücksichtigen anwendungsspezifische Berechtigungen 

Der Konnektor berücksichtigt die Berechtigungen, die Sie sowohl in Jira als auch in Smartsheet erhalten haben. Daher kann der Konnektor Daten gemäß den einer Person in beiden Anwendungen gewährten Berechtigungen lesen, schreiben, aktualisieren und löschen.

Wenn die Person beispielsweise einen Workflow im Konnektor erstellt hat, aber keine Berechtigung zur Bearbeitung spezifischer Projektdaten in der Jira-Anwendung hat, dann kann der von dieser Person erstellte Workflow keine Projektdaten über den Konnektor bearbeiten.

FAQ: Auf welche Jira-Daten greift Smartsheet mit dem Jira Connector zu?

Verwalten, wer auf den Connector zugreifen kann

Smartsheet-Systemadministratoren und Connector-Verwalter können steuern, wer Zugriff auf den Connector hat. Ein Smartsheet-Systemadministrator muss eine Einstellung aktivieren, um den Zugriff auf den Connector einzuschränken, sodass nur bestimmte Benutzer ihre eigenen Workflows erstellen und bearbeiten können.

TIPP: Connector-Benutzer können Smartsheet- und Jira-Daten durch von ihnen erstellte Connector-Workflows bearbeiten. Daher möchten Systemadministratoren und Connector-Verwalter den Zugriff vielleicht auf die Benutzer in ihrer Organisation einschränken, die sich sowohl mit Smartsheet als auch mit Jira gut auskennen.

Hier sind einige Schritte, wie Smartsheet-Systemadministratoren den Zugriff auf den Connector einschränken können:

  1. Melden Sie sich mit Ihren Smartsheet-Anmeldedaten beim Smartsheet for Jira Connector an (https://connectors.smartsheet.com/c/Jira).
  2. Klicken Sie auf das Menü links oben auf der Seite und dann auf Benutzerverwaltung.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Einschränken, welche Benutzer auf die Smartsheet for Jira-Integration zugreifen können.

    JIRA-Zugriff einschränken
    Die E-Mail-Adressen von Benutzern, die zuvor bereits Workflows erstellt haben, werden einer Liste der
    Benutzer hinzugefügt, die auf die Integration zugreifen dürfen.
     
  4. Fügen Sie die E-Mail-Adressen sämtlicher Benutzer hinzu, die Zugriff auf den Connector haben sollen.

HINWEIS: Wenn Sie die Einstellung zur Benutzereinschränkung aktiviert haben, können Sie Benutzern über das Formular Benutzerverwaltung in Smartsheet Zugriff auf den Jira Connector gewähren. Eine Benutzerberechtigungsstufe namens Jira Connector-Benutzer wird für Smartsheet-Systemadministratoren angezeigt. Diese haben dann die Möglichkeit, Benutzern direkt aus Smartsheet heraus Zugriff auf den Connector zu gewähren.

Kontrollkästchen Benutzerverwaltung in Jira

Den Zugriff eines Benutzers auf den Connector widerrufen

Smartsheet-Systemadministratoren und Connector-Verwalter können auch Connector-Benutzer löschen, indem sie auf das Symbol löschen Symbol „Benutzer löschen“ rechts neben den Kontoinformationen dieser Person klicken.
Sämtliche Benutzer, die aus der Liste entfernt wurden, können keine eigenen Workflows mehr erstellen oder diese bearbeiten.

HINWEIS: Wenn ein Benutzer, der zuvor Workflows erstellt hatte, aus der Zugriffsliste entfernt wird, sind seine Workflows noch bis zu 10 Minuten aktiv. Danach werden sie automatisch deaktiviert.

Wenn Sie ein Smartsheet-Systemadministrator sind, können Sie auch Jira Connector-Verwalter und Jira Connector-Benutzer in der Smartsheet-Anwendung verwalten. Weitere Informationen zur Benutzerverwaltung über die Smartsheet-Anwendung finden Sie im Artikel Benutzer verwalten.

FAQ: Speichern Sie mein Jira-Kennwort?


Berechtigungstypen im Smartsheet for Jira Connector

Es gibt drei Typen von Benutzern, die mit dem Smartsheet for Jira Connector interagieren können:

  • Smartsheet-Systemadministratoren: Diese können Jira Connector-Verwalter und Jira Connector-Benutzer in der Smartsheet-Anwendung verwalten. Systemadministratoren können auch über eine Einstellung den Zugriff auf den Connector einschränken. 
  • Jira Connector-Verwalter: Ein Benutzertyp, der ausschließlich für den Connector gilt. Kann Jira Connector-Benutzer ernennen und Personen zur Liste für den eingeschränkten Zugriff hinzufügen (nachdem ein Systemadministrator diese Einstellung aktiviert hat).
  • Jira Connector-Benutzer: Ein Benutzertyp, der ausschließlich für den Connector gilt. Kann Workflows erstellen, die Informationen zwischen Smartsheet und Jira synchronisieren. (Diese Option ist nur dann verfügbar, wenn die Einstellung zur Einschränkung der Benutzerliste im Connector aktiviert wurde.)

Funktionen nach Benutzertyp

Die folgende Tabelle hebt die Interaktionsebene mit dem Smartsheet for Jira Connector je nach Benutzertyp hervor.

  Smartsheet-Systemadministrator Jira-Administrator Jira-Benutzer
Workflows im Connector erstellen Ja* Ja* Ja
Ihre eigenen Workflows bearbeiten Ja* Ja* Ja
Ihre eigenen Workflows deaktivieren Ja* Ja* Ja
Die Workflows aller Benutzer anzeigen Ja Ja Nein
Die Workflows aller anderen Benutzer deaktivieren Ja Ja Nein
Die Workflows aller anderen Benutzer aktivieren oder ausführen Nein Nein Nein
Anzeige von Jira-Projekten und Blättern, die in den Workflows anderer Benutzer verwendet werden Ja Ja Nein
Jira-Server im Connector anzeigen und konfigurieren Ja Ja  
Andere Benutzer zu Jira-Benutzern machen Ja Ja Nein
Andere Benutzer zu Jira-Administratoren machen Ja Nein Nein
Andere Benutzer zu Smartsheet-Systemadministratoren machen Ja Nein Nein
Die Einstellung zur Zugriffsbeschränkung aktivieren Ja Nein Nein
Personen zur Liste für die Zugriffsbeschränkung hinzufügen (nachdem Einschränkungen aktiviert wurden) Ja Ja Nein

*Smartsheet-Systemadministratoren und Connector-Verwalter können eigene Workflows erstellen und bearbeiten, wenn die Funktion für die Zugriffsbeschränkungsliste aktiviert ist. Wenn die Zugriffsbeschränkungsliste aktiviert ist, müssen sie die Rolle „Connector-Benutzer“ haben. Weitere Informationen zur Zugriffsbeschränkungsliste finden Sie unter Verwalten, wer auf den Connector zugreifen kann.


FAQs zum Jira Connector

Warum muss sich ein Jira-Administrator anmelden, um den Smartsheet for Jira Connector zu konfigurieren?

Smartsheet nutzt eine Technologie namens Webhooks, die dem Connector den Empfang von Benachrichtigungen von Jira zu Problemen, die in Jira erstellt oder aktualisiert werden, ermöglicht. Er ermöglicht zudem die Implementierung automatischer Workflows. Das Jira-Berechtigungsmodell (Informationen zu Webhooks finden Sie im Jira-Support-Artikel) gibt vor, dass die Anwendung (in diesem Fall Smartsheet) Jira-Systemadministratordaten für die Anmeldung benötigt, um einen Webhook mit der Jira-REST-API zu erstellen oder zu konfigurieren. Sie sollten unbedingt Folgendes berücksichtigen: 

  • Die Anmeldedaten des Jira-Systemadministrators werden nur zur Erstellung und Konfiguration von Webhooks verwendet. 
  • Jedes Mal, wenn ein lizenzierter Smartsheet-Benutzer einen Workflow im Smartsheet for Jira Connector erstellt, muss er sich mithilfe des OAuth-Protokolls an seinem eigenen Jira-Konto anmelden. Dadurch wird sichergestellt, dass die bereits für einen Benutzer in Jira konfigurierten Berechtigungen durchgesetzt werden, wenn dieser Jira-Projekte und -Felder auswählt oder versucht, Jira-Daten aus Smartsheet abzurufen oder zu bearbeiten.
  • Wenn Smartsheet Daten in Jira während der Workflow-Ausführung liest oder bearbeitet, werden hierfür stets die Anmeldedaten der Person verwendet, die den Workflow erstellt hat, auch wenn dies von einer Webhook-Benachrichtigung ausgelöst wurde.
  • Alle „Anmeldedaten“ werden aus dem standardisierten OAuth-Protokoll abgerufen und Smartsheet hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Jira-Benutzernamen oder -Kennwörter.

Das Jira-Systemadministratorkonto, das ursprünglich für die Einrichtung der Integration verwendet wird, muss ein aktives Konto und ein Jira-Systemadministrator bleiben, sodass Webhooks erstellt werden können, wenn Mitarbeiter weitere Workflows erstellen.

HINWEIS: Wenn ein Systemadministrator aus Smartsheet entfernt wird, wird folgende Fehlermeldung ausgegeben:  „Fehlende Benutzerdaten für diesen Endpunkt.“ Wenn ein Benutzer seine Berechtigung als Smartsheet-Systemadministrator wiedererlangt, wird die Verbindung wiederhergestellt und alle Workflows werden wie erwartet synchronisiert. Wenn die Administratordaten in Jira entfernt werden, muss der Anwendungslink erneut erstellt werden, da sich der Token ändert.

Auf welche Jira-Daten greift Smartsheet mit dem Jira Connector zu?

Smartsheet ruft nur Daten speziell für den durch einen Benutzer erstellten Workflow ab. Ein Workflow-Ersteller gibt an, welche Daten synchronisiert werden sollen, indem er verknüpfte Felder aus Jira-Projekten Blättern und Spalten in Smartsheet zuordnet und spezifische Felder für die Filterung auswählt. 

Smartsheet ruft bestimmte Arten von Metadaten ab, wie z. B. die Liste aller Felder im Jira-Projekt, die bei der Erstellung des Workflows ausgewählt wurden. Dadurch haben Benutzer Zugriff auf den Jira Connector und auf dieses Projekt, um die gewünschten verfügbaren Felder zuzuordnen. Unsere Metadaten umfassen unter anderem eine Liste der verfügbaren Benutzer im angegebenen Jira-Projekt, da dadurch ein Problem in Jira aus der Smartsheet-Anwendung zugewiesen werden kann.

HINWEIS: Der Abruf aller Metadaten und Daten erfolgt mithilfe der AOuth-Anmeldeinformationen des Jira-Benutzers – nicht anhand der Systemadministratordaten. Dadurch wird sichergestellt, dass die Jira-Berechtigungen eines Benutzers durchgesetzt werden, wenn dieser Projekte und Felder auswählt oder versucht, Jira-Daten aus Smartsheet abzurufen oder zu bearbeiten.

Speichern Sie mein Jira-Kennwort?

Alle „Anmeldedaten“ werden aus dem standardisierten OAuth-Protokoll abgerufen und Smartsheet hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Jira-Kennwörter.


Workflows zur Synchronisierung von Smartsheet und Jira erstellen und bearbeiten

Nun, da Sie den Smartsheet for Jira Connector eingerichtet haben, sollten Sie unseren Artikel Workflows erstellen und bearbeiten lesen, um Einzelheiten zum Synchronisierungsprozess zwischen den beiden Systemen zu erhalten.