Freigabe

APPLIES TO

  • Smartsheet
  • Pro
  • Business
  • Enterprise

Teilen bzw. Freigeben ist eine Kernfunktion von Smartsheet; sie stellt sicher, dass interne und externe Beteiligte Zugriff auf die neuesten Informationen haben, die von den richtigen Personen zur richtigen Zeit aktualisiert werden. Sie können Ihr Blatt ganz oder teilweise freigeben und unterschiedliche Berechtigungsstufen festlegen, um die Rechte Ihrer freigegebenen Benutzer zu steuern.

Geben Sie mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung Ihr Blatt frei.

Überblick: Blätter, Berichte und Dashboards freigeben

APPLIES TO

  • Smartsheet
  • Pro
  • Business
  • Enterprise

Beginnen Sie die Zusammenarbeit mit anderen durch die Freigabe eines Smartsheet-Elements (Blatt, Bericht oder Dashboard) oder durch die Bestätigung einer Freigabeanforderung eines Benutzers in Ihrem Team.

Die beste Methode zur Verwendung für die Freigabe hängt von der Anzahl an freizugebenden Elementen sowie davon ab, für wie viele Benutzer die Freigabe erfolgen soll:

  • Um jeweils nur einzelne Elemente für einige wenige Benutzer freizugeben, folgen Sie den Freigabeschritten aus diesem Artikel. (Um ein einzelnes Element freizugeben, das in einem Arbeitsbereich gespeichert ist, lesen Sie den Abschnitt Ein Element aus einem Arbeitsbereich freigeben dieses Artikels.)
  • Um einzelne oder mehrere Elemente für eine Benutzergruppe freizugeben, verwenden Sie einen Arbeitsbereich. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter Arbeitsbereich erstellen und Arbeitsbereich freigeben.

Sobald Ihre Elemente freigegeben wurden, können Sie hier einige bewährte Vorgehensweisen erlernen: Weitere Informationen über das, was Sie hier erwartet:Mit mehreren Personen gleichzeitig an einem Blatt arbeiten


Übersicht über Berechtigungsstufen und Freigabe

Nachdem Sie ein Element für einen anderen Benutzer freigegeben haben, muss dieser sich bei Smartsheet anmelden, um Zugriff darauf zu erhalten. Sie steuern die Zugriffsebene einer Person durch die Freigabeberechtigungsstufe, die Sie auswählen: Betrachter, Kommentierer, Bearbeiter oder Administrator. Sie können jederzeit die Freigabe eines Elements beenden oder die Berechtigungsstufe eines Bearbeiters ändern.Weitere Informationen zu Berechtigungen in Smartsheet finden Sie unter Freigabeberechtigungsstufen.

Berichte freigeben: Sie müssen auch die Quellblätter freigeben 

Wenn ein Bericht für Sie anders aussieht als für Benutzer, für die sie ihn freigegeben haben – wenn Informationen fehlen oder er leer ist –, haben Sie vielleicht nicht alle Quellblätter für diese Person freigegeben.

Aus Sicherheitsgründen kann vom Bericht aus nicht auf die Blätter zugegriffen werden, die noch nicht für andere Personen freigegeben wurden. Zum Beispiel können Sie einen Bericht, der drei Blätter betrachtet, für einen Mitarbeiter freigeben, der nur Zugriff auf eines der Blätter hat. Wenn der Mitarbeiter den Bericht öffnet, sieht er nur Zeilen, die aus dem einen für ihn freigegebenen Blatt abgerufen wurden. Wenn für den Mitarbeiter keine Blätter freigegeben wurden, ist seine Version des Berichts leer.

Freigabesteuerung für Systemadministratoren und Gruppenadministratoren

Ein Systemadministrator kann einen Benutzer von Freigabeelementen entfernen, die lizenzierten Benutzern im Konto gehören. Weitere Informationen finden Sie unter Mitarbeiter von der Freigabe aller Blätter entfernen.

Gruppenadministratoren können ein Mitglied aus einer Gruppe entfernen, um auch die Freigabe für alle für diese Gruppe freigegebenen Elemente aufzuheben. Weitere Informationen finden Sie unter Smartsheet-Kontaktgruppen verwalten und verwenden.